Neubau Verwaltungsgebäude Schützenstraße, Wetzlar

Das neue Verwaltungsgebäude für ca. 400 Mitarbeiter schließt gemeinsam mit dem Altbau den Straßenraum im Bereich Schützenstraße, Solmser Straße und Laufdorfer Weg. Vorhandene Höhenstrukturen aus dem städtebaulichen Kontext werden aufgenommen. Die Ausbildung von Staffelgeschossen, unterstützt durch Materialwechsel, reduziert die optische Höhe der Baukörper. Der Haupteingang wird durch eine zweigeschossige verglaste Eingangshalle akzentuiert. Reste einer historischen Stadtmauer werden in die Gestaltung der Halle integriert. Der Innenhof des Verwaltungsgebäudes öffnet sich zum Grün und einer Ruine, die ebenfalls Bestandteil der historischen Stadtmauer ist.

Die Anbindung an den Altbau erfolgt über einen verglasten Verbindungsgang. Die unterschiedlichen Tiefen des Baukörpers ermöglichen die Realisierung von unterschiedlichen Bürostrukturen wie Zellen-, Kombi-oder Großraumbüro.

  • Bauherr: Montanus GmbH & CO KG

    Nachtigallenpfad 14
    35578 Wetzlar
    Tel. 06441 42003
  • Auszeichnung: Tag der Architektur 2005