Neubau Druckmaschinenhalle MDV, Gießen

Der Erweiterungsbau für die neue Druckmaschine erfolgte im laufenden Betrieb in 2 Bauabschnitten, um einen reibungslosen Übergang von der Nutzung der alten Druckmaschine zur neuen Maschine sicherzustellen.

Die 15 m hohe Halle ist zwei- bzw. im Randbereich dreigeschossig konzipiert. Im Erdgeschoss erfolgt die Papierandienung der Druckmaschinen, die auf einem vom restlichen Gebäude entkoppelten „Betontisch“ stehen, der auf einem 5,0 m x 21,0 m großen und 2,0m tiefen Fundament gegründet ist.

Im dreigeschossigen Gebäudeteil sind im oberen Geschoss Büros und Besprechungsräume mit Blickbeziehung zur Druckmaschinenhalle angeordnet.

Die Fassadengestaltung des kubischen Neubaus wird akzentuiert durch eine mit Lochblech verkleidete große Fensteröffnung, die die Logos der vom Verlagshaus herausgegebenen Zeitungen zeigt.

 

  • Bauherr: MDV Gießen
    Marburger Str. 20
    35390 Gießen