Innensanierung Johanneskirche, Gießen

Die Innensanierung der Johanneskirche umfasste neben der Erneuerung der Heizungsanlage auch die Erneuerung der Raumfassung und der Beleuchtung.

Für den neuen Altar, den der Künstler Georg Hüter gestaltet hat, wurde eine Altarstufe zurückgebaut, um Altarraum und Kirchenschiff enger miteinander zu verknüpfen.

Der Eingangsbereich zur Kirche wurde aufgewertet durch den Einbau von horizontal gegliederten Leitwänden, die zusätzlich die Funktion übernahmen, notwendige Nebenräume dem Sichtfeld des Besuchers zu entziehen.

Erneuert wurden auch die Kirchenbänke und Stühle.

Der neue Kirchenraum wird dominiert durch die hellen, in einem warmen Farbton gestrichen Wände und die hell gebeizten Holzoberflächen der Leitwände und der Möblierung.

  • Büroteam: Heiner Schmees
    Detlef Hortig
    Angela Bosch